Volltextsuche auf: https://app.tuttlingen.de
News

Wirtschaftsministerium schreibt Innovationspreis für kleine und mittlere Unternehmen aus


Mit dem Innovationspreis des Wirtschaftsministeriums sollen kleine und mittlere Unternehmen der Industrie und des Handwerks für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung oder Anwendung neuer Produkte und technischer Verfahren moderner Technologien ausgezeichnet werden. „Ich kann mir gut vorstellen, dass unter den Unternehmen unserer Stadt auch dieses Jahr der ein oder andere potenzielle Preisträger ist“, so Erster Bürgermeister Emil Buschle. Das Tuttlinger Unternehmen Andreas Hettich GmbH & Co. KG erhielt bereits im vergangen Jahr im Rahmen dieser Ausschreibung eine Anerkennung.
 
Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten, die ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und deren Jahresumsatz maximal 100 Millionen Euro beträgt. Die Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2019 ausschließlich online unter https://bewerbung.innovationspreis-bw.de eingereicht werden. Diese werden anschließend von einem hochkarätigen Preiskomitee nach den Kriterien technischer Fortschritt, besondere unternehmerische Leistung und nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg bewertet, wobei alle drei Bewertungskriterien erfüllt sein müssen.
 
Den Gewinnern stellt das Land ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung. Ergänzend dazu hat die MBG (Mittelständische Beteiligungsgesellschaft) einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 Euro ausgelobt, der an ein junges Unternehmen vergeben werden soll.
 
Verliehen werden die Preise am 12. November 2019 im Rahmen einer Öffentlichen Preisverleihung. Weitere Informationen zum Landeswettbewerb sind online unter www.innovationspreis-bw.de abrufbar.
 
Bei Fragen steht Ihnen Wirtschaftsförderer Simon Gröger unter Telefon 07461 99-280 oder per E-Mail an simon.groeger@tuttlingen.de zur Verfügung.
Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben