Volltextsuche auf: https://app.tuttlingen.de
News

Anlässlich von Schlossfest und Nachtwächtereröffnung – Delegation aus Bischofszell besucht Möhringen


Eine offizielle Delegation aus der Schweizer Partnerstadt Bischofszell war nach längerer Pause am vergangenen Wochenende zu Gast in Möhringen. Bei bestem Frühlingswetter lernten die Gäste das Städtle kennen und konnten mit dem alljährlichen Schlossfest, dass den Beginn der Nachtwächterei markiert, auch zugleich eine der Besonderheiten Möhringens erleben.

Unter Leitung des Stadtoberhaupts von Bischofszell, Stadtpräsident Thomas Weingart, war der Stadtrat der langjährigen Partnerstadt Möhringens vor Ort und erhielt an verschiedenen Stationen einen detaillierten Einblick in die Facetten der deutschen Partnerstadt. So wurden neben einer Führung durch das historische Rathaus im Rahmen eines Rundgangs das Seniorenstift, das benachbarte Berufsförderungszentrum und das Möhringer Lädele besichtigt, bevor am späten Nachmittag, nach einem Empfang der Stadträte im Rathaus, das Schlossfest eröffnet wurde. Abgerundet wurde der intensive Besuch der Schweizer durch den obligatorischen Nachtwächterrundgang im Anschluss und das gesellige Beisammensein auf dem Schlossfest danach.

Günther Dreher, Ortsvorsteher von Möhringen, stellte erfreut fest: „Obwohl der letzte Austausch nun schon eine Weile zurücklag, war die Stimmung sehr gut und die Bischofszeller freuten sich über das ein oder andere altbekannte Gesicht.“ Der Besuch des Gremiums aus der Schweizer Partnerstadt soll nun den Auftakt bilden für einen wieder regelmäßigen Austausch mit gegenseitigen Besuchen. Die Städtepartnerschaft zwischen Bischofszell und Möhringen besteht bereits seit 1956. Bekannt ist Bischofszell vor allem für seine Rosenwoche, die alle zwei Jahre Ende Juni stattfindet und inzwischen die größte der Schweiz ist.

Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben