Volltextsuche auf: https://app.tuttlingen.de
Meine Stadt

Kinderbetreuung

Kindergarten Sankt Andreas Möhringen

Krankenhausstraße 19
78532 Tuttlingen
Stadtteil: Möhringen
E-Mail senden / anzeigen
Leitung
Frau Annette Schmid
Träger
Katholische Seelsorgeeinheit Tuttlingen-Möhringen
Schwarzwaldstraße 24
78532 Tuttlingen-Möhringen
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Regelgruppe

Montag bis Freitag
7:30 - 12:30 Uhr

Montag bis Mittwoch
13:30 - 16:00 Uhr

Krippengruppe

Montag bis Freitag
7:00 - 13:30 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
7:00 - 13:30 Uhr

oder
Montag bis Freitag
7:00 - 14:00 Uhr



Die VÖ-Gruppe und die Krippengruppe erhalten Mittagessen.

Gruppen
Gruppenzahl: 4
Weitere Informationen zur Kindertageseinrichtung

Unser Betreuungsangebot:

Der Kindergarten Sankt Andreas in Möhringen bietet derzeit Platz für 88 Kinder in vier Gruppen. Zwei Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten mit je 25 Kindern, eine Regelgruppe mit 28 Kindern sowie eine Krippengruppe mit 10 Kindern und verlängerter Öffnungszeit.

Unsere pädagogischen Ziele:

  • Die religiöse Erziehung: Feiern von Gottesdiensten und Kinderkirchen, aktives Leben und Erleben des religiösen Jahreskreislaufs - die Kinder erleben sich als Teil ihrer eigenen Kultur und Religion und entwickeln Gefühl und Achtung für andere Kulturen und Religionen,
  • Die emotionale Erziehung: Aufbau von Beziehungen, Selbsterfahrung lernen, Mitgefühl entwickeln, Zusammengehörigkeit erfahren,
  • Die Natur- und Umwelterziehung: Kennen- und Wertschätzen lernen der Schöpfung, regelmäßige Waldtage und Spaziergänge, wie auch kleinere Ausflüge unterm Jahr,
  • Die Soziale Erziehung: Entwicklung „Ich – Du – Wir“. Jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit, die wir als solche achten und in dessen Entwicklung unterstützen,
  • Förderung der Lernfähigkeit und Lernbereitschaft.

Stehle vorm Katholischen Kindergarten Sankt Andreas in Tuttlingen-Möhringen Unser Team:

Unser Team besteht aus zwölf Erzieherinnen mit sechs Vollzeit- und sechs Teilzeitstellen. Zusätzlich bereichern und unterstützen Schülerinnen und Praktikantinnen von Schulen und Fachschulen immer wieder unsere pädagogische Arbeit, die wir in wöchentlichen Teamsitzungen planen, dokumentieren und reflektieren.
Durch ständige Fortbildungen erweitern wir unsere Kompetenzen und lassen diese in unsere tägliche Arbeit einfließen.
Die gezielte Beobachtung des Entwicklungsverlaufs der Kinder ist für uns Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns und Grundlage für regelmäßig stattfindende Elterngespräche. Wir sind offen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder leichten Behinderungen und bemüht, diese angemessen zu unterstützen. In diesem Sinne kooperieren wir auch zum Wohle der Kinder mit der Grundschule, dem Sozial- und Jugendamt, mit Beratungsstellen wie Frühförderstellen, Sprachheilschule und -kindergarten, Gesundheitsamt, Ärzten, Therapeuten, Fachschulen für Sozialpädagogik und Kinderpflege, sowie weiteren Einrichtungen und Institutionen.

Beiträge / Gebühren
Menü zurück Seite
neu laden
zur
Startseite
mehr
Infos
Hilfe schließen
Direkt nach oben